Waidmannsdank! Jüngst geschenkt – Zeichnungen, Radierungen und Druckplatten von Johann Elias Ridinger (1698–1767)

30.05. – 16.06.2019

Johann Elias Ridinger gehört zu den versiertesten Tierzeichnern und -graphikern nicht nur des 18. Jahrhunderts. In einem gewaltigen, auch numerisch opulent barocken Werk von rund 1.600 Radierungen hat Ridinger mit dokumentarisch genauen Berichten von Jagden und Wildtieren Maßstäbe der Tierbeobachtung gesetzt. Seine Bilderwelten bieten freilich mehr als prall illustrierte Jägerfibeln. Ridingers Sicht auf das Tier ist voller Respekt vor der Kreatur. Berthold Heinrich Brocks (1680–1747), Dichter der deutschen Aufklärung, bescheinigt dem Künstler „durch die Copie im Urbild selbst den Schöpfer zu entdecken“.

Zwei Hunde jagen einen Hasen

A Donation

The Staatliche Graphische Sammlung München owns almost all of Ridinger's graphic oeuvre. All the more pleasing that the cabinet from the former collection of the entrepreneur and merchant Hans Dedi (1918-2016) has recently been presented with nineteen drawings and three printing plates. Reason enough to say thank you and to present the gift, enriched by own holdings and donations of the circle of friends, in twelve chapters on the art of Ridinger and his successors.

Eine Schenkung

Die Staatliche Graphische Sammlung München besitzt das druckgraphische Œuvre Ridingers nahezu vollständig. Umso erfreulicher, dass das Kabinett aus der ehemaligen Sammlung des Unternehmers und Kaufmanns Hans Dedi (1918–2016) jüngst u. a. mit neunzehn Zeichnungen und drei Druckplatten beschenkt wurde. Anlass genug, Dank zu sagen und das Geschenk, bereichert um eigene Bestände und Schenkungen des Freundeskreises, in zwölf Kapiteln zur Kunst Ridingers und seiner Nachfolge zu präsentieren.

Selbst-Geschoss, auf einen Bäehren, 1748

Führungen

Kuratorenführungen

DO 06.06. | 13.06.2019 | 17.30 Uhr Kuratorenführung mit Gregor Lindermayr und Achim Riether

Ort: Pinakothek der Moderne

Besuch der Ausstellung

Öffentliche Führungen

Ort Pinakothek der Moderne

Hinweise entnehmen Sie bitte dem tagesaktuellen Programm der Pinakothek der Moderne.

Programm Pinakothek der Moderne

Private Führungen

Ort Pinakothek der Moderne

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Guide für Ihre private Führung. Informationen erhalten Sie auf der Website der Pinakothek der Moderne oder unter Tel. +49 (0) 89 238 05 - 284.

Zur Kunstvermittlung