Die Sammlung der SGSM

Die Staatliche Graphische Sammlung München bewahrt neben den Kabinetten in Berlin und Dresden die bedeutendste Sammlung für Zeichnungen und Druckgraphik in Deutschland und gehört weltweit zu den führenden Graphiksammlungen. Ihre Bestände von über 400.000 Blatt umfassen alle Epochen der Zeichenkunst und der Druckgraphik vom 12. Jahrhundert bis ins 21. Jahrhundert. Schwerpunkte sind altdeutsche und niederländische Zeichnungen und Druckgraphik (u. a. Blätter von Dürer und Rembrandt), italienische Zeichnungen, deutsche Zeichnungen des 19. Jahrhunderts und internationale Graphik der Gegenwart.

Alle Künstler der Sammlung

Laden Sie sich hier eine Auflistung aller in der Sammlung vertretenen Künstler herunter.

Download PDF

Geschichte

Informationen zu Ursprung und Entwicklung der Sammlung finden Sie hier.

Geschichte

Referate

Struktur der Sammlung sowie Kontakt zu den Abteilungen und Werkstätten innerhalb der SGSM.

Referate

Studiensaal

Im Studiensaal kann sich der interessierte Besucher nach Wunsch die Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen lassen. Alle weiteren Infos finden Sie hier.

Besuch Studiensaal

NEU IN DER SAMMLUNG

Adolf Erbslöh (1881-1947), Badende in einem Teich vor hohen Bäumen, 1930, Lithographie (Detail)